Thüringische Weidmüller GmbH

Effiziente Beleuchtung für die Industrie ist nachhaltig für Mensch und Umwelt

Modernste Beleuchtung: Investition in einen neuen Standort
Unweit von Eisenach entstand im Jahr 2022 ein neues Logistikzentrum für die Weidmüller Gruppe auf einem über 72.000 qm großen Grundstück.
Die Unternehmensgruppe Weidmüller verfügt über Produktionsstätten, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in mehr als 80 Ländern. Gemeinsam mit ihren Kunden gestalten sie den digitalen Wandel – mit Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für die Smart Industrial Connectivity und das IndustrialInternet of Things. Da liegt es nahe, dass das Unternehmen für sein neues Logistikzentrum auf der Suche nach einer hochmodernen Beleuchtungslösung war, um die Einrichtungen sowohl innen als auch außen nach den neuesten Standards auszustatten.

Hohe Anforderungen an die Beleuchtung
Die neue Beleuchtung sollte energieeffizient sein, eine lange Lebensdauer, geringen Wartungsaufwand und eine einfache Installation bieten. Darüber hinaus sollte die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter in besonderem Maße berücksichtigt werden.

Die Leuchten von Schréder waren daher ideal. Bei geringem Stromverbrauch liefern diese eine hervorragende Lichtqualität mit hoher Farbwiedergabe.

Innen leuchten nun 31 Leuchten der INDUBAY und 753 der INDU CONTILINE die Arbeitsbereiche der Mitarbeiter und Lagerhallen perfekt aus. Außen - an der Laderampe – sind 13 INDU FLOOD Leuchten angebracht, um für sicheres Be- und Entladen bei Dunkelheit zu sorgen. Zusätzlich wurden auf den Parkplätzen 31 TECEO Leuchten installiert.


Der verantwortliche Fachplaner Tobias Brunner (LORENZ engineering GmbH) über dieses Projekt:

„Das hervorragende Beleuchtungsniveau und die Ausleuchtung der Hallen haben unsere Erwartungen übertroffen. Auch für das Preis-Leistungs-Verhältnis gebe ich den Leuchten von Schréder einen Daumen hoch.“

Eisenach
Germany

Замовник

Thüringische Weidmüller GmbH

Партнер(и)

Fotos I Martin Sprößig I Schréder